Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: krpano.com Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. November 2011, 20:53

Object-Movies mit mehreren Reihen

Ich würde mir für die Object Movies eine Funktion wünschen, um damit Ansichten mit mehreren Reihen generieren zu können, um von Objekten nicht nur eine Rundum-Ansicht, sondern auch den Schwenk nach oben/unten zu ermöglichen.

Für den Anfang wäre auch ein Tipp ganz hilfreich, wie man das durch Erweiterung der objectskin.xml aus mehreren Object Movies ggf. selbst zusammen basteln kann.

Danke schon mal im Voraus für jeden nützlichen Hinweis.

Ansonsten stark begeisterte Grüße, *thumbsup*
Lutz

2

Mittwoch, 2. November 2011, 01:01

So, ich habe mal selbst ein bisschen geforscht und bin auch gleich zu einem brauchbaren Ergebnis gekommen.

Die erste Lösung sieht wie folgt aus:
Man nehme alle Bilder des Multirow-Object-Movies und werfe sie auf das MAKE OBJECT droplet.
Dabei muss man natürlich darauf achten, dass für alle Reihen die gleiche Anzahl von Bilder da ist und dass die Bilder in der richtigen Reihenfolge sind.

Das Ergebnis ist ein Object Movie, in dem alle Reihen nacheinander kommen.
Nun tausche man einfach im skin-Ordner die objectskin.xml gegen die im Anhang (siehe unten)
Der Rest hier ist jetzt obsolet, neue Datei ist etwas komfortabler (siehe unten)
Zum Schluss muss man noch im der objectskin.xml die Anzahl der Reihen eintragen.
Da gibt es eine Zeile
set(rows, 3);
da tauscht man einfach die 3 gegen die richtige Zahl.
Eine elegantere Lösung ist mir im Moment für die Übergabe des Wertes nicht eingefallen.
Leider akzeptiert das krpano.swf keine ihm unbekannten XML-Attribute an den Tags, sonst hätte man das gleich in der krpano.xml mit an das <image>tag anbappen können.
Der Rest müsste dann von allein passen.

Viel Spaß für die, die es gebrauchen können.

PS: Wenn ich ausgeschlafen habe verlinke ich mal ein Beispiel... ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inder-Nett« (2. November 2011, 20:03)


3

Mittwoch, 2. November 2011, 08:49

Hey Inder,

freue mich aufs Beispiel *thumbup*

Gruß
Nupsi

4

Mittwoch, 2. November 2011, 20:01

So, das Beispiel ist online, guckst du da:
Zwie Beispiele auch von mir

An der objectskin.xml habe ich noch etwas gebastelt, sodass man sie jetzt auch ohne Probleme in die Templates einstellen kann, weil sie sich nun über die krpano.xml steuern lässt.

Man muss nur noch beim Start des krpano-Tag die Anzahl der Reihen setzen:

Quellcode

1
2
3
<krpano version="1.0.8" onstart="set(rows,5);">

    	<include url="skin/objectskin.xml" />

Wenn man das nicht macht, dann wird von einer Reihe ausgegangen und die objectskin.xml verhält sich wie normal.
Einen Info-Knopf habe ich auch noch eingebaut, dazu kann man dann in der krpano.xml die zugehörige Action setzen wie z.B.:

Quellcode

1
2
3
<action name="showmyinfotext">
            	showtext('[b]Hinweis:[/b][br]blub ', myinfotextstyle);
    	</action>


So, im Anhang noch die neue objectskin.xml

Viel Spaß für Alle, die es interessiert.
»Inder-Nett« hat folgende Datei angehängt:
  • objectskin.xml (10,48 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2016, 13:48)

moeller-j

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: ulm

Beruf: Industriedesigner

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. November 2011, 09:44

coool! danke, lutz!

was meinst du: ich hab ne begeisterte vorstellung entwickelt, dass wenn man ein objekt-movie
auf dem iPad mit dem gyro sensor koppeln könnte, dann könnte man tatsächlich z.b. um einen stuhl herumlaufen
und den anschauen. würde auch erstmal einreihig funktionieren.
oder habich da irgendwo einen denkfehler?

grüße
jan

6

Dienstag, 8. November 2011, 12:02

@jan

Der Gedanke ist faszinierend. *thumbup*
Das sollte problemlos (einreihig wie auch mehrreihig) funktionieren, wenn du in den XML-Scpripts den Gyro-Sensor genau wie Mausbewegungen auswerten kannst.
Lies mal da: iphone4 gyroscope plugin
Das klingt, als gäbe es dafür ein Plugin.
Ich kann das allerdings mangels iPhone nicht testen.

Ähnliche Themen