Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: krpano.com Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 6. März 2009, 10:49

wie funktioniert denn dises tool

Ich habe versucht ein Bild zu zerteilen, aber sobald ich das Bild auf kmaketiles ziehe öffnet sich das Fenster nur für den Bruchteil einer Sekunde

2

Freitag, 6. März 2009, 12:57

Hi,

das kmaketiles Tool funktioniert nur von der Kommandozeile/Terminal aus,
für Drag and Drop gibt es das kmakemultires Tool und dessen Droplets ;-)

Schöne Grüße,
Klaus

3

Freitag, 6. März 2009, 15:18

Tut mit leid, ich habe noch nie mit Kommandozeile gearbeitet.

Ich hab auch mal das Tutoral dazu angesehen. Leider komme ich aber gar nicht erst dazu etwas in die Kommandozeile zu schreiben.

Könntest Du mir genau erklären was ich tun muss, um die Anwendung zu starten?

Das Problem ist, ich weiß nicht, wie man die Anwendung startet. wenn ich draufklicke öffnet sich das Fenster nur für den Bruchteil einer Sekunde.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »julian kalmar« (6. März 2009, 17:08)


4

Samstag, 7. März 2009, 01:08

Hallo Julian, darf ich es mal versuchen, dann kann Klaus bei seiner Entwicklungsarbeit bleiben *tongue* .

Dieses Beispiel steht in der Dokumentation auf krpano.com unter "tools":
kmaketiles sphere.jpg tiles_l0_%0v_%0u.jpg 1000
"sphere.jpg" wäre der Name von Deinem Pano.
"tiles_l0_%0v_%0u.jpg" wäre das "Muster" für die Bezeichnung der Bildteile.
"1000" wäre die Größe in Pixel für die einzelnen Bildteile.

Nun legst Du das Tool "kmaketiles", die Lizenzdatei und Dein Panobild zusammen in einen Ordner.
Dann rufst Du die Komandozeile auf (bei Windows: Start / Ausführen) und tippst dort den oben genannten Befehl ein aber mit dem Pfad davor und mit Deinem Dateinamen und der von Dir gewünschten Tiles-Größe, also z.B. so:

D:/Ordner/kmaketiles meinpano.jpg tiles_l0_%0v_%0u.jpg 800

Viel Erfolg! Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Dieter« (7. März 2009, 01:43)


5

Samstag, 7. März 2009, 10:36

Danke für die Hilfe.

Jetzt bin ich schon mal einen Schritt weiter.

Ich bekomme jetzt die Fehlermeldung " unable to open inputimage".

Das Bild ist ein ganz normales JPEG Bild. Habs auch mit tif versucht mit gleichem Ergebnis.

6

Samstag, 7. März 2009, 12:01

Hi,

der Pfad zu den Dateien muss stimmen, wenn du z.B. nur

D:/Ordner/kmaketiles meinpano.jpg tiles_l0_%0v_%0u.jpg 800

eingibst, dann muss sich die "meinpano.jpg" im aktuellen Verzeichnis befinden,
du könntest entweder den absoluten Pfad zu der Datei angeben oder zuerst
das Verzeichnis wechseln,

für den Anfang würde ich aber empfehlen eher erst mal das kmakemultires Tool zu verwenden
das ist praktisch das gleiche wie das kmaketiles Tool plus Automatik,
(und um Probleme zu vermeiden am besten auch gleich die aktuellste Beta Version verwenden)

Schöne Grüße,
Klaus

7

Samstag, 7. März 2009, 16:20

Ich hab mal ein Bild hochgeladen. Ich mag ja vielleicht etwas falsch gemacht haben, aber ich verstehe nicht was. Bitte seht euch mal das Bild an Hier könnt Ihr sehen, was ich geschrieben habe und auch meine Ordnerstruktur. Ich denke, eigentlich sollte es funktionieren.

Ist jetzt vielleicht eine blöde Frage, aber funktioniert das tool unter Vista?
»julian kalmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • kmaketilesproblem.jpg

8

Samstag, 7. März 2009, 18:08

Hallo Julian,

Ich denke du machst die Schrägstriche falsch rum. Meines Wissens nach muss man in der Kommandozeile "\" statt "/" eingeben. Funktionierts so?

Gruß
Michael

9

Samstag, 7. März 2009, 23:13

Zunächst mal: Vielen Dank für eure Hilfe.

Auch mit den Strichen andersrum bekomme ich immer noch die Fehlermeldung unable to open inputimage pano.jpg

10

Sonntag, 8. März 2009, 13:42

PROBLEM GELÖST!!!

Ich habe immer versucht den befehl in die Eingabeaufforderung zu schreiben. Und das hat dann nie geklappt.

Wenn ich den Befehl direkt ins "suchen" Fenster schreibe gehts reibungslos.

Ist komisch-oder? Eigentlich sollte es mit der Eingabenaufforderung funktionieren und nicht mit dem "suchen" Fenster

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »julian kalmar« (8. März 2009, 14:14)


11

Sonntag, 8. März 2009, 20:23

Ich hab mal ein Bild hochgeladen. Ich mag ja vielleicht etwas falsch gemacht haben, aber ich verstehe nicht was. Bitte seht euch mal das Bild an Hier könnt Ihr sehen, was ich geschrieben habe und auch meine Ordnerstruktur. Ich denke, eigentlich sollte es funktionieren.

Ist jetzt vielleicht eine blöde Frage, aber funktioniert das tool unter Vista?
Hi,

du müsstest dann auch den kompletten Pfad für die Bilder angeben,
('/' oder '\' ist unter Windows meist egal, bei Linux oder Mac muss es allerdings immer '/' sein)

bei

Quellcode

1
C:\Users\julian>C:/Ordner/kmaketiles pano.jpg tiles_l0_%0v_%0u.jpg 800


wird die "pano.jpg" im aktuellen Verzeichnis - "C:\Users\julian" - gesucht, richtig wäre aber hier "C:\Ordner":

z.B. so:

Quellcode

1
C:\Users\julian>C:/Ordner/kmaketiles C:/Ordner/pano.jpg C:/Ordner/tiles_l0_%0v_%0u.jpg 800


oder besser vorher mit "cd C:\Ordner\" in das Verzeichnis wechseln,
dann müssen die Pfade nicht mehr mit angegeben werden:

Quellcode

1
2
cd C:\Ordner
kmaketiles pano.jpg tiles_l0_%0v_%0u.jpg 800


Schöne Grüße,
Klaus

12

Montag, 9. März 2009, 10:25

Na so was, jetzt funktioniert es auch mit der Eingabeaufforderung

Danke für die Hilfe

Julian

Ähnliche Themen