You are not logged in.

Dear visitor, welcome to krpano.com Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, July 16th 2010, 4:18pm

Mac: SPHERE to CUBE (TIFF) erzeugt jpg

Moin,
Bei mir erzeugt das SPHERE to CUBE (TIFF) Droplet Würfelflächen im jpg-Format.

MacOSX 10.4.x / krpanotools-1.0.8.11-mac-2010-05-31

Ich kann also nur über das Make Pano (Multires) droplet gehen und das Skript nach der Umwandlung in Würfelflächen abbrechen.

Aber selbst wenn das SPHERE to CUBE Droplet funktionieren würde, wäre es trotzdem nur die zweitbeste Lösung.

Viiel besser (und meiner bescheidenen Meinung nach sinnvoller) wäre es, wenn beim benutzen des Make Pano (Multires) droplet die Würfelflächen nicht ausschließlich temporär wären, d.h. nicht einfach wieder nach Gebrauch gelöscht würden.
Fein wäre es dann natürlich auch, wenn die jeweiligen Dateinamen der Würfelflächen nicht dieses "tempcube..." enthalten würden.

Danke!

Gruß,
Theo

2

Friday, July 16th 2010, 6:01pm

Des Rätsels Lösung Erklärung:

Die zu bearbeitende Datei darf nicht auf einer Netzwerkfestplatte liegen.
Zieht man sie nämlich von dort aus auf ein Droplet, dann werden jpg-Dateien erzeugt, die zudem noch im obersten Verzeichnis der Netzwerkfestplatte landen, egal in welcher Unterebene die Quelldatei liegt... *cry*

Beispiel:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
ktransform 1.0.8.11 (build 2010-05-31)
loading inputimage ...
done. (input imagesize 10000x5000)
making cube files... 6x3183x3183
making left...  Ku_l.jpg
making front... Ku_f.jpg
making right... Ku_r.jpg
making back...  Ku_b.jpg
making up...    Ku_u.jpg
making down...  Ku_d.jpg
done. 


Falls dieses Phänomen irgendwo beschrieben gewesen sein sollte, dann bitte ich um Nachsicht, daß ich es wohl überlesen habe.

Lieber Klaus, kannst Du das Problem (für meinen sogenannten 'Workflow' ist das ein nicht zu kleines...) bitte kurzfristig beseitigen?
Es dürfte doch ein Klacks sein, da das Make Pano (Multires) droplet ja schließlich wunderbar auf einer Netzwerkfestplatte funktioniert.

Wenn Du aber das Make Pano (Multires) droplet wie oben vorgeschlagen ergänzt, dann wäre das natürlich noch viel schöner... *g*

Gruß und Dank, Theo

3

Monday, July 19th 2010, 1:56pm

Hi,

sorry, kann das Problem leider nicht nachvollziehen (gerade noch einmal probiert)
bei mir funktioniert es auch wenn die Datei auf einem Netzlaufwerk liegt...
ich muss allerdings dazu sagen, das OS X 10.6 habe, einen 10.4 Mac habe ich leider nicht mehr...

dennoch ist der Fehler sehr merkwürdig, stammt das Droplet selbst auch von der aktuellen Version? (das Droplet ruft intern ja nur das ktransfrom Tool auf), wenn das Droplet von einer älteren Version stammen würde, könnte das den Fehler eventuell erklären...

oder kannst du einmal den gesamten Pfad posten, eventuell gibt es da irgendein Problem... (z.B. Umlaute und Sonderzeichen machen auf dem Mac generell Probleme)

Schöne Grüße,
Klaus

4

Monday, July 19th 2010, 2:26pm

Ok, es liegt tatsächlich an einem Umlaut in einem Ordnernamen.

Das Droplet ist das aktuelle aus der aktuellen Tools-Version.

Da aber ja nun das andere Droplet (MAKE PANO (MULTIRES) droplet.app) kein Problem mit den Umlauten hat, habe ich trotzdem noch Hoffnung... ;-)

Theo